Familienrecht

Ihre Kanzlei für Familienrecht

Die Rechtsanwälte Burghard + Kollegen bearbeiten zum großen Teil Mandate im Fachgebiet Familienrecht. Dieses ist durch dessen Komplexität und durch die Besonderheiten des jeweiligen Einzelfalls gekennzeichnet. Mithin ist eine Beratung und Vertretung durch einen Rechtsanwalt des Vertrauens unerlässlich.

  • Ehevertrag und Eheschließung
  • Scheidung und Scheidungsfolgenvereinbarungen
  • Lebenspartnerschaftsverträge und Aufhebungsverfahren
  • Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft
  • Versorgungsausgleich und Vermögensauseinandersetzungen
  • Trennung und Scheidung
  • Zugewinnausgleich
  • Elterliche Sorge und Aufenthaltsbestimmungsrecht
  • Umgangsrecht
  • Kindschaftsrecht
  • Abstammung und Adoption
  • Namensrecht
  • Wohnungszuweisung und Wohnungswegweisung
  • Durchsetzung und Abwehr von Unterhaltsansprüchen der Kinder
  • Trennungsunterhalt des Ehegatten und nachehelicher Unterhalt des Geschiedenen
  • Durchsetzung und Abwehr von Unterhaltsansprüchen der Eltern
  • Feststellung oder Anfechtung der Vaterschaft
  • Kindesentführung bei Trennung/Scheidung

Kompetente Beratung durch einen Rechtsanwalt für Familienrecht

Die Rechtsanwälte Burghard + Kollegen setzen sich sowohl außergerichtlich als auch im Prozess für ihre Mandanten kompetent und effizient ein. Sie klären ihre Mandanten ausführlich über die rechtliche Lage auf und beraten sie anschließend über Erfolgsaussichten, Risiken und Kosten der geeigneten außergerichtlichen und/oder gerichtlichen Schritte

Im Jahr 2012 wurden in Deutschland rund 179 100 Ehen geschieden

Laut Statistischem Bundesamt werden ausgehend von den derzeitigen Scheidungsverhältnissen etwa 37 % aller 2012 geschlossenen Ehen im Laufe von 25 Jahren geschieden. Fast die Hälfte der Ehepaare, die sich 2012 scheiden ließen, hatte Kinder unter 18 Jahren. Insgesamt waren 2012 rund 143 000 minderjährige Kinder von der Scheidung ihrer Eltern betroffen. Auch wenn es die Betroffenen wenig tröstet: sie sind mit ihrem Schicksal nicht allein.

Ständiger Wandel im Scheidungsrecht

Eine Scheidung ist stets verbunden mit Fragestellungen, die in die oben genannten Themenbereiche fallen. Diese sind wiederum dem stetigen Wandel in der Rechtsprechung unterworfen. So gilt z. B. seit dem 01.01.2008 das neue Unterhaltsrecht, welches u. a. mit einer gesteigerten Erwerbsobliegenheit seitens des Geschiedenen einhergeht oder das im Rahmen einer Abänderungsklage im Unterhaltsprozess bei fiktiven Einkünften eine mutwillige Aufgabe des Arbeitsplatzes berücksichtigt. Ferner sind zum 01.09.2009 die Reform des Güterrechts und die Reform des Verfahrens in Familiensachen und der freiwilligen Gerichtsbarkeit in Kraft getreten.

Im Ehescheidungsverfahren ist die Vertretung wenigstens einer Partei durch einen Rechtsanwalt zwingend vorgeschrieben. Auch in selbstständigen Unterhaltssachen besteht Anwaltszwang.

Umfassende rechtliche Begleitung durch Burghard + Kollegen

Die Rechtsanwälte Burghard + Kollegen beraten ihre Mandanten über die Voraussetzungen der Ehescheidung und die mit der Scheidung verbundenen Folgesachen. Während der Trennungsphase vor einer Scheidung stehen Burghard + Kollegen ihren Mandanten mit Rat und Tat zur Seite. So sorgen sie u. a. für die Berechnung sowie Durchsetzung des Trennungsunterhaltes. Zudem beraten sie ihre Mandanten über die Aufteilung des Hausrates im Sinne der Hausratsverordnung und sorgen für deren Durchsetzung. Im darauf folgenden Ehescheidungsverfahren stehen Burghard + Kollegen ihren Mandanten durch ihre Vertretung zur Seite.

Des Weiteren beraten die Rechtsanwälte  Burghard + Kollegen bei einer Trennung / Scheidung der Eltern eines gemeinsamen Kindes über das Sorge-, Umgangs- sowie Aufenthaltsbestimmungsrecht. Sofern eine einvernehmliche Regelung über die elterliche Sorge nicht herbeigeführt werden kann, setzen sich die Rechtsanwälte  Burghard + Kollegen für die Durchsetzung des Rechts ihrer Mandanten vor Gericht ein. Auch wird die Höhe des zustehenden Kindesunterhalts entsprechend der aktuellen Düsseldorfer Tabelle errechnet und notfalls den Unterhalt vor Gericht durchgesetzt.

Kontaktieren Sie uns!