Anwalt für Verkehrsrecht in Rostock

Anwalt für Verkehrsrecht in Rostock

Das Verkehrsrecht gehört zu den Rechtsgebieten, die bewusst oder unbewusst praktisch jeden Menschen betreffen, denn jeder ist auf die eine oder andere Weise Verkehrsteilnehmer. Einen echten Überblick über die komplex ineinandergreifende Vielzahl von Regeln und Verordnungen haben nur ein Anwalt für Verkehrsrecht und andere Verkehrsrechtsexperten. Kommt es zu rechtlichen Auseinandersetzungen mit Behörden, Versicherungen oder anderen Verkehrsteilnehmern in Rostock, haben Sie mit Rechtsanwälte Burghard eine erfahrene Kanzlei an Ihrer Seite, die Ihren Standpunkt mit Kompetenz, Erfahrung und Energie vertritt.

Anwalt für Verkehrsrecht in Rostock

Anwalt für Verkehrsrecht in Rostock: Verkehrsunfallrecht

Ein wichtiges Teilgebiet im Verkehrsrecht und deshalb einer der Schwerpunkte von Rechtsanwälte Burghard in Rostock ist das Verkehrsunfallrecht. Es regelt alle mit Verkehrsunfällen im Zusammenhang stehenden rechtlichen Angelegenheiten. Zu den regelmäßigen Folgen von Verkehrsunfällen zählen leichte bis schwerste Vermögens-, Sach- und Personenschäden, die wiederum Forderungen nach Schmerzensgeld und Schadensersatz nach sich ziehen können.

Ihr Anwalt für Verkehrsrecht in Rostock prüft, ob nach einem Verkehrsunfall Schadensersatzansprüche oder Ansprüche auf Schmerzensgeld Ihrerseits vorliegen. Ist das der Fall, übernimmt dieser die außergerichtliche und gerichtliche Durchsetzung der Ansprüche für Sie. Sehen Sie sich andererseits selbst mit Forderungen nach Schadensersatz oder Schmerzensgeld konfrontiert, können Sie einen Rechtsanwalt mit der Abwehr dieser Forderungen beauftragen.

Ein weiterer häufiger Streitpunkt im Verkehrsunfallrecht betrifft die Zahlungspflicht der Versicherung des Unfallverursachers. Haben Sie einen Unfall verursacht und Ihre Versicherung weigert sich, die Kosten ganz oder teilweise zu übernehmen, vertritt der Fachanwalt für Verkehrsrecht Ihre Interessen gegenüber der Versicherung. Sind Sie an dem Verkehrsunfall schuldlos, ist es die Versicherung der Gegenseite, die sogar Ihre eigenen Kosten für den Anwalt übernehmen muss.

Anwalt für Verkehrsrecht in Rostock: Verkehrsstrafrecht

Das Verkehrsstrafrecht stellt einen weiteren Schwerpunkt von Rechtsanwälte Burghard in Rostock dar. Dieser Teil des Verkehrsrechts beschäftigt sich mit Straftaten und Delikten wie der fahrlässigen Körperverletzung und Tötung im Straßenverkehr, der Unfallflucht, der Nötigung durch Drängeln oder dem Einsatz der Lichthupe und der Fahrt unter Drogeneinfluss. Auch das Fahren ohne Fahrerlaubnis, die Unterlassung der Hilfeleistung und der gefährliche Eingriff in den Straßenverkehr gehören zu den Tatbeständen, mit denen ein Anwalt für Verkehrsrecht in Rostock regelmäßig befasst ist.

Im Gegensatz zur Ordnungswidrigkeit geht der Gesetzgeber bei diesen Tatbeständen von einer grundsätzlich höheren kriminellen Energie aus. Die Rechtsgrundlage bildet das Strafgesetzbuch (StGB). Je nach Schwere des Vergehens kann die Bestrafung in der Sperre oder dem Entzug des Führerscheins, einer Geldstrafe oder einer Freiheitsstrafe bestehen.

Für die Festsetzung des Strafmaßes ist in einem Strafverfahren immer ein Richter zuständig. Es gibt keine Entsprechung für den Bußgeldkatalog mit festen Regelsätzen, wie er bei Ordnungswidrigkeiten zur Anwendung kommt. Wenn ein Strafverfahren gegen Sie eingeleitet wurde, ist die Vertretung durch einen Anwalt für Verkehrsrecht sinnvoll. Die Kanzlei Rechtsanwälte Burghard in Rostock verfügt über umfangreiche Erfahrungen aus zahlreichen Verkehrsrechtsfällen. Im Schwerpunktgebiet des Verkehrsstrafrechts wird Ihnen eine kompetente Vertretung in Rostock zugesichert.

Anwalt für Verkehrsrecht in Rostock

Anwalt für Verkehrsrecht in Rostock: Verkehrsordnungswidrigkeitsrecht

Das Verkehrsordnungswidrigkeitsrecht ist ein Teil des Verkehrsrechts, mit dem Sie in Rostock vermutlich schon einmal bewusst Kontakt hatten. Es kommt bei allen Verkehrsordnungswidrigkeiten zur Anwendung. Dabei kann es sich um Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung (StVO), die Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO), die Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) oder gegen die Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV) handeln.

Zu den häufig vorkommenden Verkehrsordnungswidrigkeiten in Rostock gehören zum Beispiel die Geschwindigkeitsüberschreitung, das Falschparken, die Missachtung der Vorfahrt, das Telefonieren am Steuer und die Unterschreitung des Mindestabstands zu einem anderen Fahrzeug. Auch wenn Sie Ihren Sicherheitsgurt nicht anlegen, gefährliche Wendemanöver unternehmen oder die Vorfahrt missachten, begehen Sie eine Verkehrsordnungswidrigkeit.

Die zuständige Behörde verteilt bei Verkehrsordnungswidrigkeiten in Rostock Strafzettel oder Sie erhalten einen Bußgeldbescheid. Bei schwereren Verstößen sammeln Sie Punkte in Flensburg. Bei acht Punkten folgt der Entzug des Führerscheins. Die

Sanktionen für jede Verkehrsordnungswidrigkeit in Rostock sind im Tatbestandskatalog für Straßenverkehrsordnungswidrigkeiten (Bußgeldkatalog) festgelegt. Ihr Anwalt für Verkehrsrecht in Rostock überprüft für Sie, ob die erlassene Sanktion gerechtfertigt ist, formuliert und begründet gegebenenfalls den notwendigen Einspruch und vertritt Sie vor Gericht, wenn es zu einem Verfahren kommt. Geht es um hohe Bußgelder, Punkte in Flensburg oder sogar die Abgabe des Führerscheins, ist die Konsultation eines Anwalts in jedem Fall angeraten.

Jetzt einen Anwalt für Verkehrsrecht in Rostock kontaktieren

Wenn Sie einer Verkehrsstraftat angeklagt sind, einen hohen Bußgeldbescheid bekommen haben oder in einen Verkehrsunfall mit Sach- oder Personenschaden verwickelt waren, ist Rechtsanwälte Burghard die richtige Anwaltskanzlei in Rostock für Sie. Als Anwalt schrieb Ralph Burghard im Jahr 2003 Geschichte, als er das bis dahin höchste ausgezahlte Schmerzensgeld in Höhe von 614.000,00 EUR inkl. Einer kapitalisierten Rente für seinen Mandanten vor dem Landgericht Kiel und dem Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht in Schleswig durchsetzte.

Die Erfahrung von Ralph Burghard als Anwalt umfasst über 10.000 Fälle im Verkehrsrecht. Wenn Sie alternativ zu einem persönlichen Termin in Rostock eine Online-Beratung wünschen, ist dies jederzeit möglich. Nutzen Sie einfach das Kontaktformular und Sie werden zeitnah eine Antwort bekommen.

* Gemäß unserer Datenschutzerklärung dürfen wir Ihre Daten zur Kontaktaufnahme speichern. Sie können die Vereinbarung jederzeit formlos per E-Mail widerrufen.
Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse aus.

Lübeck (Hauptsitz)
Marlesgrube 69-71 | Telefon 0451 40 9852 40

Lübeck
Wahmstraße 9 – 11 | Telefon 0451 40 9852 40

Bad Segeberg
Hamburger Straße 29 | Telefon 04551 90 828 34

Eutin
Bahnhofstraße 12 | Telefon 04521 79 67 101

Hamburg
Neuer Wall 80 | Telefon 040 822 138 401

Kiel
Hopfenstraße 1 d | Telefon 0431 97 10 351

Mölln
Hauptstraße 52| Telefon 04542 850 53 80

Neumünster
Mühlenhof 65 | Telefon 04321 200 599 0

Rostock
Grubenstraße 20 | Telefon 0381 20 37 233

Schwerin

Puschkinstraße 64 | Telefon 0385 20 840 965

Wismar

Lübsche Str. 95 | Telefon 03841 32 66 830

Dieser Text ist erstellt von der Firma
Web Labels Webdesign UG, Bargteheide.