Fachanwalt für Verkehrsrecht in Wismar

Verkehrsrecht: Kanzlei Rechtsanwälte Burghard kämpft in Wismar für Ihr Recht

Strafrecht, Arbeitsrecht, Autokaufrecht, Schadensersatzrecht und besonders Verkehrsrecht – Fachanwalt Burghard und seine Kollegen sind spezialisiert auf verschiedene wichtige Teilbereiche innerhalb des deutschen Rechts. Gerade das Verkehrsrecht stellt dabei eine Disziplin dar, die überaus häufig zum Thema in Deutschland wird.

Fachanwalt für Verkehrsrecht in Wismar

Fachanwalt für Verkehrsrecht – starke Nachfrage bei Rechtsfragen im Verkehrswesen

Die Zahl der gemeldeten Personenkraftwagen in Deutschland erreichte mit über 47 Millionen Autos am 01. Januar 2019 eine neue Rekordhöhe. Das ist der bislang höchste Wert aller Zeiten. Seit dem Jahr 2008 steigt der PKW-Bestand in Deutschland kontinuierlich. Dass es da im Verkehr zu zahlreichen Vergehen und Auseinandersetzungen kommt, bei der sowohl Geschädigte als auch Unfallverursacher einen Rechtsanwalt benötigen, ist dabei kaum überraschend.

Fachanwalt Burghard – mehr als 10.000 bearbeitete Fälle im Verkehrsrecht

Das Thema Verkehrsrecht ist dabei allerdings derart komplex, dass nicht jeder Rechtsanwalt diese Thematik ausgesprochen gut beherrscht. Was Sie benötigen, ist auf jeden Fall ein Fachanwalt für das Verkehrsrecht. Denn nur ein spezialisierter Fachanwalt für das Verkehrsrecht gewährleistet Ihnen umfassendes Know-how innerhalb dieser komplexen und nicht leicht überschaubaren Rechtsdisziplin. Mit dem in Wismar tätigen Fachanwalt Ralph Burghard sichern Sie sich bei Problemen und Fragen rund um einen Unfall oder andere Verkehrsdelikte einen kompetenten Ansprechpartner, der schon weit mehr als 10.000 Fälle im Bereich Verkehrsrecht erfolgreich bearbeitet bzw. betreut hat.

Fachanwalt für Wismar brachte den bis dato größten Schmerzensgeldanspruch durch

Wie erfolgreich der in Wismar tätige Fachanwalt dabei für seine Mandanten agiert, lässt sich ganz einfach an einem speziellen Fall ablesen. Denn der Fachanwalt für Verkehrsrecht holte für einen seiner Mandanten im Jahr 2003 die bis dahin höchste Summe an Schmerzensgeld heraus, die je in Deutschland in Folge eines Verkehrsunfalls erstritten wurde. Am Ende stand dabei eine Schmerzensgeldzahlung in Höhe von insgesamt 614.000 Euro inklusive kapitalisierter Rente. Das erste Urteil des Landgerichts Kiel (Az.: 6 O 13/03 vom 11. Juli 2003) wurde dabei anschließend auch vom Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht im Rahmen der Rechtsmittelinstanz bestätigt.

Kanzlei Rechtsanwälte Burghard in Wismar – umfassende Expertise garantiert

Die in Wismar tätige Kanzlei fokussiert sich dabei im Allgemeinen schwerpunktmäßig auf drei Bereiche: auf das Verkehrsunfallrecht, auf das Verkehrsstrafrecht sowie auf das Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht. Alle drei Bereiche sind in der Rechtsauslegung und den Schnittstellen zu anderen Rechtsbereichen äußerst komplex. Der in Wismar tätige Fachanwalt für Verkehrsrecht Ralph Burghard verfügt diesbezüglich über ein fundiertes Wissen und über einen großen Erfahrungsschatz im Hinblick auf alle Themen rund um das Verkehrsrecht.

Fachanwalt für Verkehrsrecht in Wismar

Das Verkehrsstrafrecht steht in Deutschland besonders im Fokus

Ganz besonders im Fokus des in Wismar ansässigen Fachanwaltes der Kanzlei Rechtsanwälte Burghard steht dabei das Verkehrsstrafrecht. Und das aus gutem Grund. Denn während sich der auf das Verkehrsrecht spezialisierte Anwalt aus Wismar zum Beispiel beim Verkehrsordnungswidrigkeitenrecht lediglich mit Vergehen und Verstößen befasst, die kein großes Unrechtsgehalt aufweisen, sind im Rahmen des Verkehrsstrafrechts Vergehen zu ahnden, bei denen die Gesundheit und das Leben anderer Verkehrsteilnehmer verletzt werden oder bei denen es zu einer Beschädigung von hohen Vermögenswerten kommt.

Profitieren Sie von der Kompetenz Ihres Fachanwalts für Verkehrsstrafrecht

Fachanwalt Burghard befasst sich hierbei explizit zum Beispiel mit folgenden Sachverhalten:

  • Gefährdung des Straßenverkehrs gemäß § 315c StGB.
  • Unerlaubtes Entfernen des Unfallverursachers vom Unfallort gemäß § 142 StGB.
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis.
  • Nötigungen, Trunkenheitsfahrten und Drogendelikte durch Verkehrsteilnehmer.

In den meisten Fällen wird das Verkehrsstrafrecht dabei durch die Vorschriften im Strafgesetzbuch (StGB) geregelt. Allerdings lassen sich vereinzelt entsprechende Tatbestände auch in anderen Gesetzen finden, so etwa zum Beispiel im Pflichtversicherungsgesetz (PflVG) oder im Straßenverkehrsgesetz (StVG).

Der in Wismar tätige Fachanwalt Ralph Burghard ist gefragt

Welche Relevanz gerade das Verkehrsstrafrecht in Deutschland respektive auf den hiesigen Straßen besitzt, beweisen allein schon die statistischen Zahlen. So entfallen jedes Jahr bis zu etwa 200.000 Verurteilungen auf ein Delikt, das im Straßenverkehr begangen wurde. Im Verhältnis zu den insgesamt ausgesprochenen Verurteilungen durch ein Gericht in Deutschland entspricht dies einem Anteil von bis zu 30 Prozent. Dementsprechend hoch ist dann auch die Nachfrage nach einem kompetenten Fachanwalt für Verkehrsrecht.

Kanzlei Rechtsanwälte Burghard in Wismar – Online-Beratung oder Vor-Ort-Beratung möglich

Sie sollten bei einem begangenen Verkehrsdelikt als Unfallverursacher wie auch als Geschädigter stets schnellstmöglich Ihren Fachanwalt aus Wismar konsultieren. Der in Wismar tätige Fachanwalt bringt schnell Licht ins Dunkel und bewertet Ihre rechtliche Situation routiniert und zeitnah. Wenn Wismar zu weit entfernt ist oder Sie zeitlich zu sehr eingespannt sind, können Sie jederzeit auch eine Online-Beratung in Anspruch nehmen. Oftmals genügt eine Absprache via Telefon oder E-Mail. Auf jeden Fall sollten Sie bei einem Unfall oder anderen Vorkommnissen im Straßenverkehr schnellstmöglich einen Fachanwalt für Verkehrsrecht kontaktieren.

    * Gemäß unserer Datenschutzerklärung dürfen wir Ihre Daten zur Kontaktaufnahme speichern. Sie können die Vereinbarung jederzeit formlos per E-Mail widerrufen.
    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Haus aus.

    Lübeck (Hauptsitz)
    Marlesgrube 69-71 | Telefon 0451 40 9852 40

    Lübeck
    Wahmstraße 9 – 11 | Telefon 0451 40 9852 40

    Bad Segeberg
    Hamburger Straße 29 | Telefon 04551 90 828 34

    Eutin
    Bahnhofstraße 12 | Telefon 04521 79 67 101

    Hamburg
    Neuer Wall 80 | Telefon 040 822 138 401

    Kiel
    Hopfenstraße 1 d | Telefon 0431 97 10 351

    Mölln
    Hauptstraße 52| Telefon 04542 850 53 80

    Neumünster
    Mühlenhof 65 | Telefon 04321 200 599 0

    Rostock
    Grubenstraße 20 | Telefon 0381 20 37 233

    Schwerin

    Puschkinstraße 64 | Telefon 0385 20 840 965

    Wismar

    Lübsche Str. 95 | Telefon 03841 32 66 830

    Dieser Text ist erstellt von der Firma
    Web Labels Webdesign UG, Bargteheide.