Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Mölln

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Mölln

Als Bürger von Mölln sind Sie jeden Tag vom Verkehrsrecht betroffen, entweder als Fußgänger, Radfahrer, Motorad- oder Autofahrer. Ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Mölln hilft Ihnen bei allen großen und kleinen Schwierigkeiten, die sich aus der Teilnahme am Straßenverkehr ergeben. Das kann ein Unfall mit Sach- oder Personenschaden sein, eine zahlungsunwillige KFZ-Versicherung, ein Bußgeld oder eine Strafanzeige. Mit Rechtsanwälte Burghard entscheiden Sie sich für eine Anwaltskanzlei, die Sie in allen verkehrsrechtlichen Angelegenheiten kompetent berät und vertritt. Die Schwerpunkte sind das Verkehrsunfallrecht, das Verkehrsstrafrecht und das Verkehrsordnungswidrigkeitsrecht.

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Mölln

Verkehrsunfallrecht

Das Verkehrsunfallrecht ist das Teilgebiet des Verkehrsrechts, welches sich mit den Folgen von Verkehrsunfällen befasst. Dazu gehören Personen- und Sachschäden, die zu Forderungen von Schmerzensgeld oder Schadensersatz führen. Ihr Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Mölln überprüft die Legitimität solcher Forderungen, die an Sie gestellt werden und hilft Ihnen, eigene berechtigte Forderungen außergerichtlich oder vor Gericht durchzusetzen.

Haben Sie selbst einen Unfall in Mölln verursacht, kann es leicht zur Auseinandersetzung mit einer zahlungsunwilligen Versicherung kommen. Nur wenige Laien sind in der Lage, die eigenen Versicherungsansprüche rechtlich adäquat einzuschätzen. Rechtsanwalt für Verkehrsrecht Ralph Burghard verfügt über die notwendige Sachkenntnis. Er klärt Sie umfänglich über Ihre Ansprüche auf und vertritt diese gegenüber der Versicherung.

Wurden Sie selbst durch einen Unfall geschädigt und sind sie an diesem Unfall schuldlos, kann ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht die Kosten gegenüber der KFZ-Versicherung des Unfallverursachers geltend machen. In vielen Fällen des Verkehrsunfallrechts ist es sinnvoll, einen außergerichtlichen Vergleich anzustreben. Ist ein solcher Vergleich nicht möglich oder erscheint als nicht angemessen, übernimmt Ihr Fachanwalt für Verkehrsrecht die gerichtliche Vertretung.

Verkehrsstrafrecht

Ein Rechtsanwalt mit dem Schwerpunkt Verkehrsstrafrecht befasst sich mit Delikten im Straßenverkehr, die über das Maß einer Ordnungswidrigkeit hinausgehen und als Straftaten eingestuft werden. Zu diesen Delikten gehören die Nötigung anderer Verkehrsteilnehmer durch Drängeln oder Hupen, das Fahren unter Drogeneinfluss, das Blockieren einer Fahrbahn sowie die Fahrer- oder Unfallflucht. Die fahrlässige Körperverletzung und die fahrlässige Tötung im Straßenverkehr zählen ebenfalls zu den Straftaten im Verkehrsstrafrecht.

Im Gegensatz zu Ordnungswidrigkeiten kommt es bei Kenntnis einer mutmaßlichen Verkehrsstraftat seitens der zuständigen Behörden grundsätzlich zu einem Strafverfahren. Das Strafmaß wird dabei immer von einem Richter festgesetzt. Es gibt im Strafrecht keine Entsprechung für den Bußgeldkatalog für Ordnungswidrigkeiten. Das mögliche Strafmaß im Verkehrsstrafrecht umfasst den Entzug des Führerscheins, Geldstrafen und Freiheitsstrafen.

Ein versierter Rechtsanwalt für Verkehrsrecht kann Sie von Beginn an fachlich fundiert beraten und einen entscheidenden Einfluss auf den Verlauf des Verfahrens und auf das Urteil nehmen. Zu einer möglichst frühen Konsultation mit einem Rechtsanwalt und einer engagierten Vertretung gibt es keine sinnvolle Alternative.v

Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Mölln

Verkehrsordnungswidrigkeitsrecht

Das Verkehrsordnungswidrigkeitsrecht hat Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr zum Gegenstand, die mit Strafzetteln, Bußgeldern, Punkten in Flensburg und dem temporären Entzug des Führerscheins geahndet werden können. Ordnungswidrigkeiten sind keine Straftaten und daher nicht im Strafgesetzbuch, sondern in eigenen Gesetzen und Verordnungen geregelt. Dazu gehören das Straßenverkehrsgesetz (StVG) und die Straßenverkehrsordnung (StVO), die Fahrerlaubnisverordnung (FeV), die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) und die Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV).

Bekannte Beispiele für Verkehrsordnungswidrigkeiten sind das „Überfahren“ einer roten Ampel, Falschparken, das Überschreiten von Geschwindigkeitsbegrenzungen und die Unterschreitung des Mindestabstands zu einem anderen Fahrzeug. Die Sanktionen für Verkehrsordnungswidrigkeiten sind in behördlichen Bußgeldkatalogen aufgelistet.

Rechtsanwalt Burghard ist Fachanwalt für Verkehrsrecht in Mölln und kann Ihnen bei der Formulierung des Widerspruchs zu einem Bußgeldbescheid nützliche Hilfestellung leisten. Es lohnt sich grundsätzlich einen Rechtsanwalt einzuschalten, wenn ein Bußgeld von Ihnen verlangt wird oder Punkte in Flensburg drohen. Bei acht Punkten verlieren Sie bereits vorübergehend Ihren Führerschein. Ein Rechtsanwalt überprüft einen Bußgeldbescheid nicht nur inhaltlich, sondern auch formal.

Formfehler kommen bei behördlichen Schreiben in Mölln sowie in jeder anderen deutschen Stadt häufig vor. Ein Rechtsanwalt für Verkehrsrecht kann solche Formfehler sofort erkennen.

Gerne Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Mölln kontaktieren

Haben Sie in Mölln einen hohen Bußgeldbescheid erhalten oder sind Sie durch einen Verkehrsunfall geschädigt? Wurden Sie einer Verkehrsstraftat in Mölln angeklagt oder weigert sich Ihre KFZ-Versicherung zu zahlen? Dann benötigen Sie einen Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Mölln. Mit der Kanzlei Rechtsanwälte Burghard entscheiden Sie sich für eine Anwaltskanzlei, die Ihnen in vielen Rechtsangelegenheiten gerne mit Rat und Tat zur Seite steht.

Ralph Burghard hat bereits im Jahr 2003 Rechtsgeschichte geschrieben, als er für einen nach einem Autounfall schwer verletzten Mandanten Schmerzensgeld von 614.000 EUR vor dem Landgericht in Kiel erstritt. Es war das zu diesem Zeitpunkt höchste jemals ausgezahlte Schmerzensgeld in Deutschland. Heute blickt der Rechtsanwalt für Verkehrsrecht in Mölln über die Erfahrung aus mehr als 10.000 Rechtsfällen und kann auch Ihnen mit einer zielführenden Vertretung weiterhelfen.

Neben einem persönlichen Gespräch in Mölln können Sie auch den Service zur Online-Beratung nutzen. Dafür ist kein Termin beim Rechtsanwalt nötig. Nutzen Sie einfach das Kontaktformular und Sie erhalten zeitnah eine Antwort.

* Gemäß unserer Datenschutzerklärung dürfen wir Ihre Daten zur Kontaktaufnahme speichern. Sie können die Vereinbarung jederzeit formlos per E-Mail widerrufen.
Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Schlüssel aus.

Lübeck (Hauptsitz)
Marlesgrube 69-71 | Telefon 0451 40 9852 40

Lübeck
Wahmstraße 9 – 11 | Telefon 0451 40 9852 40

Bad Segeberg
Hamburger Straße 29 | Telefon 04551 90 828 34

Eutin
Bahnhofstraße 12 | Telefon 04521 79 67 101

Hamburg
Neuer Wall 80 | Telefon 040 822 138 401

Kiel
Hopfenstraße 1 d | Telefon 0431 97 10 351

Mölln
Hauptstraße 52| Telefon 04542 850 53 80

Neumünster
Mühlenhof 65 | Telefon 04321 200 599 0

Rostock
Grubenstraße 20 | Telefon 0381 20 37 233

Schwerin

Puschkinstraße 64 | Telefon 0385 20 840 965

Wismar

Lübsche Str. 95 | Telefon 03841 32 66 830

Dieser Text ist erstellt von der Firma
Web Labels Webdesign UG, Bargteheide.